Silent Disco Berlin in the News

Sample of reportages made bout Silent Disco Berlin events.


Tagesspiegel

Bei der Silent Disko wählen sich Partygäste ihre Musik
selbst aus und hören sie über Funkkopfhörer. So entsteht ein Tanzvergnügen in
der Stille.

Es ist schwierig zu
entscheiden, wer mehr Spaß hat: Die Clubgäste mit den Funkkopfhörern, die mit
einem breiten Lächeln im Gesicht zu scheinbar lautloser Musik tanzen oder die
Gäste am Rand, die das fröhliche Treiben vergnügt beobachten. Offensichtlich
ist jedenfalls, dass eine „Stille Disco“ weder unkommunikativ noch langweilig
ist. Denn überall auf dem zweiten Floor des Lido wird geredet, gelacht und
mitgesungen. Und dass obwohl – oder gerade weil – hier ohne Kopfhörer gar keine
Musik zu hören ist.

read more

 

Tip Berlin

Tanzen
und dabei nicht hören, wozu der Nachbar gerade abrockt: “Silent
Discotheque” ist ein europaweiter Clubtrend und neuerdings auch bei der
Rock AG im Lido zu Hause.

Kopfhörern begegnet
man recht häufig im Stadtbild: auf den Köpfen von Radfahrern und
S-Bahn-Passagieren, auf den Ohren Wartender beim Zahnarzt oder in der Behörde.
Neuerdings trifft man sie selbst da an, wo man es 
nicht
unbedingt erwartet: auf der Tanzfläche – und dann gleich scharenweise.
Kürzlich war es im Kreuzberger Lido wieder soweit: Dann öffnet
freitags die hauseigene Clubreihe Rock AG die Pforten zur Silent
Discotheque. 

read more

 

B.Z News aus Berlin

Die
leiseste Party der Stadt: Bei Silent Disco im Soda Club feiern alle zur Musik
aus ihren Kopfhörern.

Auf den ersten
Blick sieht es komisch aus. Eine Disco, in der die Clubber wie wild abtanzen,
kreischen und rocken – aber ohne Musik.

Das Ganze heißt Silent
Disco und gibt’s jetzt regelmäßig im High Fideltity Club im Soda. Die Besucher
nehmen sich da einen der 600 Kopfhörer an der Garderobe. Dann wählt man
zwischen drei verschiedenen Beschallungen: Black Music, R’n’B oder Dance
Classics, jeweils aufgelegt von einem DJ.

read more